WEG-Verwaltung

  • Erstellung des jährlichen Wirtschaftsplanes
  • Einrichtung und Führung eines Treuhandkontos
  • Einrichtung und Führung des Instandhaltungsrücklagenkontos
  • Monatlicher Einzug des Hausgeldes
  • Laufende Zahlungsüberwachung
  • Verbuchen der Zahlungen
  • Verarbeitung der Eingangsrechnungen inkl. Regulierung
  • Laufende Liquiditätssteuerung
  • Rechnungsprüfung mit den Beiräten
  • Vorbereitung und Durchführung von Wohnungseigentümerversammlungen
  • Führen einer Beschlusssammlung gem. § 24 Abs. 7 WEG
  • Erstellung der WEG-Abrechnung
  • Bearbeitung von Versicherungsschäden
  • Beratung, Planung, Ausschreibung, Beauftragung und Überwachung von Instandhaltungsmaßnahmen
  • Laufende Korrespondenz

Aktuelles

Akademie der Immobilienverwaltung: Qualifizierungsprojekt „KlimaVerwalter“ beruft Projektbeirat

Damit Immobilienverwalterinnen und -verwalter die notwendigen Kompetenzen erhalten, um die Energiewende und die Sanierungsrate im Gebäudebereich voranzutreiben, richten der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) und das Europäische Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) eine bundesweite Akademie mit dem Schwerpunkt Klimaschutz ein. Ein hochkarätig besetzter Beirat wird das Projekt „KlimaVerwalter“ begleiten, welches vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird. Der Beirat traf sich am 8. Juni 2016 zur konstituierenden Sitzung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin.

DDIVaktuell 04/2016 mit Schwerpunkt „Mietverwaltung“ erschienen

Am 1. Juni 2016 erschien die aktuelle Ausgabe unseres Fachmagazins für Immobilienverwalter, die DDIVaktuell. Schwerpunkt des aktuellen Heftes ist die Mietverwaltung.

DDIV lobt Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen aus

Zum zweiten Mal vergibt der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen am EBZ, dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Gefördert wird jeweils eine Weiterbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) sowie eine Fortbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (EBZ). Bewerben können sich sowohl Mitarbeiter aus der Immobilienwirtschaft als auch Quereinsteiger mit entsprechender Erfahrung. Die Ausschreibung läuft bis zum 22. Juli 2016.