Mietverwaltung

Ein Auszug aus unserem Leistungsspektrum der Mietverwaltung

  • Bonitätsprüfung vor Abschluss eines Mietvertrages
  • Stets rechtssichere Mietverträge
  • Umgang mit Beschwerden
  • Führung des Schriftwechsels mit Mietern und Eigentümern
  • Vertretung gegenüber Behörden, Versicherungen u. ä.
  • Beratung bei mietrechtlichen und wohnungswirtschaftlichen Fragen
  • Disposition von Rücklagenkonten
  • Monatlicher Mieteinzug der mit den Mietern vereinbarten Beträge
  • Zahlungsüberwachung der Mieteingänge einschl. 1. und 2. Mahnung
  • Aussprechen von fristlosen Kündigungen bei Zahlungsverzug des Mieters nach Rücksprache mit dem Eigentümer
  • Aussprechen von Mieterhöhungsverlangen gemäß der aktuellen Rechtsprechung
  • Jährliche Abrechnung der Betriebs- und Heizkosten gegenüber den Mietern
  • Durchführung von Mieterwechseln einschl. Kündigungsbestätigung und Wohnungsabnahme
  • Feststellung und Organisation der Abstellung festgestellter Mängeln in den Wohnungen
  • Verwaltung der Mietkautionen
  • Anlegen und Führen der Mieterakten
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Bewirtschaftung der Wohnanlage in Bezug auf Hausmeisterei, Außenanlagenpflege, Winterdienst, Hausreinigung etc.
  • Vorlage von Mietstatistiken
  • Vorlage von mietbezogenen Deckungsbeitragsrechnungen
  • Erstellung von Vermietungskonzepten für Wohnraum und Gewerbe

Aktuelles

DDIV zeichnet "Immobilienverwalter des Jahres" aus

Im Rahmen des Deutschen Verwaltertages zeichnet der DDIV jährlich den „Immobilienverwalter des Jahres” aus. In diesem Jahr fand die Auszeichnung vor knapp 600 Gästen auf dem Festabend im KaDeWe statt. Preisträger ist die ImmoConcept Verwaltungsgruppe aus Niederkassel. Der zweite und dritte Platz gingen an Unternehmen aus Hamburg und Dirmstein.

DDIV-Präsident Heckeler begrüßt Einführung der Berufszulassungsregelung für Verwalter und Makler und fordert mehr Entlastungen für den Wohnungsneubau

Anlässlich der Eröffnung des 24. Deutschen Verwaltertages bezeichnete DDIV-Präsident Heckeler die Einführung von Berufszulassungsregelungen für Verwalter als Meilenstein auf dem Weg zur Professionalisierung der Branche. Zugleich fordert Heckeler jedoch weitere Verbesserungen, um den Verbraucherschutz zu stärken. Heckeler appellierte zudem an die Politik, Wohneigentum stärker als bisher zu fördern und mehr Anstrengungen zu unternehmen, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und die Energiewende im Gebäudebestand voranzutreiben.

DDIV-Frauennetzwerk auf dem 24. Deutschen Verwaltertag gegründet

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) gründete heute im Rahmen des 24. Deutschen Verwaltertages ein Netzwerk zur Förderung von Frauen in der Immobilienverwaltung. Damit möchte der Verband die beruflichen Chancen engagierter Frauen fördern und das Potential weiblicher Führungskräfte sichtbar machen.