Mietverwaltung

Ein Auszug aus unserem Leistungsspektrum der Mietverwaltung

  • Bonitätsprüfung vor Abschluss eines Mietvertrages
  • Stets rechtssichere Mietverträge
  • Umgang mit Beschwerden
  • Führung des Schriftwechsels mit Mietern und Eigentümern
  • Vertretung gegenüber Behörden, Versicherungen u. ä.
  • Beratung bei mietrechtlichen und wohnungswirtschaftlichen Fragen
  • Disposition von Rücklagenkonten
  • Monatlicher Mieteinzug der mit den Mietern vereinbarten Beträge
  • Zahlungsüberwachung der Mieteingänge einschl. 1. und 2. Mahnung
  • Aussprechen von fristlosen Kündigungen bei Zahlungsverzug des Mieters nach Rücksprache mit dem Eigentümer
  • Aussprechen von Mieterhöhungsverlangen gemäß der aktuellen Rechtsprechung
  • Jährliche Abrechnung der Betriebs- und Heizkosten gegenüber den Mietern
  • Durchführung von Mieterwechseln einschl. Kündigungsbestätigung und Wohnungsabnahme
  • Feststellung und Organisation der Abstellung festgestellter Mängeln in den Wohnungen
  • Verwaltung der Mietkautionen
  • Anlegen und Führen der Mieterakten
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Bewirtschaftung der Wohnanlage in Bezug auf Hausmeisterei, Außenanlagenpflege, Winterdienst, Hausreinigung etc.
  • Vorlage von Mietstatistiken
  • Vorlage von mietbezogenen Deckungsbeitragsrechnungen
  • Erstellung von Vermietungskonzepten für Wohnraum und Gewerbe

Aktuelles

DDIV lobt Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen aus

Zum zweiten Mal vergibt der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen am EBZ, dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Gefördert wird jeweils eine Weiterbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) sowie eine Fortbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (EBZ). Bewerben können sich sowohl Mitarbeiter aus der Immobilienwirtschaft als auch Quereinsteiger mit entsprechender Erfahrung. Die Ausschreibung läuft bis zum 22. Juli 2016.

Fahnenmeer und Grillfreude: Der DDIV erläutert, was während der Fußball-EM erlaubt ist

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich steht kurz bevor. König Fußball regiert dann nicht nur die Sportwelt, sondern auch das Leben auf Deutschlands Straßen. Die sommerlichen Temperaturen locken viele Fans zur gemeinsamen Party wieder in den heimischen Garten, Innenhof oder auf den Balkon. Hier lässt es sich entspannt feiern – Grillwurst, schwarz-rot-goldener Fahnenschmuck und Torjubel natürlich inklusive. Ärger mit den Nachbarn ist da beinahe vorprogrammiert. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) gibt Tipps und erläutert, an welche Regeln sich Wohnungseigentümer und Mieter halten sollten.

DDIV, Deutscher Mieterbund und Haus & Grund fordern erneut Umsetzung der Berufszugangsregelungen für Immobilienverwalter

Seit beinahe einem Jahr liegt der 16-seitige Referentenentwurf zur Einführung von Berufszulassungsregelungen für Immobilienverwalter beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie auf Eis. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V., der Deutsche Mieterbund e. V. sowie Haus & Grund Deutschland fordern daher erneut von der Bundesregierung, den Referentenentwurf unter Einschluss des Mietverwalters endlich umzusetzen.