Apropos Service

Die Rund-um-Sorglos-Verwaltung für Sie!

"Eigentum sollte man mit Vertrauen erwerben
...und mit Vergnügen besitzen!"


Wir helfen Ihnen gerne !

Apropos Service - Ihr Partner rund um die Hausverwaltung.


2. Platz Immobilienverwalter des Jahres

Nach dem 3. Platz im Jahre 2013 wurde das Unternehmen dieses Jahr mit dem 2.Platz als Immobilienverwalter des Jahres 2015 ausgezeichnet.

 

Mit dem traditionellen Festabend hat der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter am 17. September 2015 die erste Tagungseinheit des 23. Deutschen Verwaltertages beendet. Weit über 500 Gäste waren dabei, als die Besten der Branche geehrt und der begehrte Titel „Immobilienverwalter des Jahres 2015“ vergeben wurde: Unter dem Motto „Erfolgreiche Kundenbindung und Neukundengewinnung – wie aus Eigentümern Fans werden“ waren die bundesdeutschen Immobilienverwaltungen aufgerufen, sich um den Titel zu bewerben.

Vor 15 Jahren gegründet, ist die zweitplatzierte APROPOS Service GmbH & Co. KG aus Dirmstein bestens aufgestellt. Das Erfolgsrezept sind die ausgefeilten Kundenbindungsmaßnahmen des Unternehmens.  Dazu gehören praxistaugliche Erklärvideos, die den Eigentümern auf der Website und den Social-Media-Kanälen der Verwaltung zur Verfügung gestellt werden ebenso, wie verschiedene Downloadmöglichkeiten und der spezielle INet-Service, der beispielsweise WEG-Abrechnungen tagesaktuell zur Verfügung stellt. Der Eigentümer hat so jederzeit Zugriff auf alle relevanten Daten. Die Motivation hinter der komplexen Kundenbindungsstrategie: Verstehen führt zu Verständnis und damit zur besseren Verständigung. Die Folge: Langfristig zufriedene Eigentümer!

Aktuelles

Endlich Bremse lösen und Stillstand beenden: DDIV fordert Umsetzung des Koalitionsvertrages bei Zugangsvoraussetzungen

Vor einem Jahr legte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) einen 16-seitigen Referentenentwurf zur Einführung von Berufszugangsregelungen für Immobilienverwalter vor und machte sich daran den Koalitionsvertrag umzusetzen. Seitdem liegt das Verfahren auf Eis. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) mahnte in den vergangenen Monaten immer wieder an, das Verfahren fortzusetzen und ins Parlament einzubringen. Wiederholt wurde das Verfahren geschoben. Nun heißt es, nach der parlamentarischen Sommerpause soll es zum Abschluss kommen.

DDIV fordert Gleichbehandlung von Wohnungseigentümern bei der EEG-Umlage

Mit der am 8. Juli vom Deutschen Bundestag verabschiedeten Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2017) werden erstmals Mieterstrommodelle ermöglicht, die bereits bestehenden Eigenversorgungsmodellen gleichgestellt werden. Wohnungseigentümergemeinschaften sind jedoch auch nach der Reform offenbar von der Stromeigenversorgung ausgeschlossen. Für den DDIV als Spitzenverband der Immobilienverwalter ist diese Benachteiligung untragbar. Die Bundesregierung ist aufgefordert hier eine Klarstellung zugunsten von WEG vorzunehmen.

DDIV gründet Netzwerk „Frauen in der Immobilienverwaltung“

Zwei Drittel der Mitarbeiter in Immobilienverwaltungen sind Frauen. Dennoch sind sie in Führungsebenen von Immobilienverwaltungen noch immer selten vertreten. Dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV), dem Spitzenverband der Immobilienverwalter, sind Chancengleichheit und einheitliche Vergütung zentrale Anliegen. Im Rahmen des 24. Deutschen Verwaltertages gründet der DDIV daher ein eigenes Netzwerk für Frauen in der Immobilienverwaltung. Ziel ist es engagierte Frauen und deren berufliche Chancen weiter zu fördern und das Potential von weiblichen Fachkräften in der Branche sichtbarer zu machen.